Tierheimtier des Monats Oktober

Tofie

Der fünf Jahre junge Rolli-Hund Tofie lebt seit über einem Jahr auf dem Klein’er Gnadenhof, da die Mitarbeiter dort umfangreiche Erfahrungen mit Tieren mit Behinderung haben. Tofie wurde von seiner Familie abgegeben, die angeblich keine Erklärung für seine Behinderung hatte. Trotz seines Handicaps ist er ein fröhlicher und vor allem aktiver Hund. Der kleine Sonnenschein ist bereits gechipt, geimpft, kastriert und auch stubenrein. Zudem flitzt er gerne durch den Garten, spielt wie wild mit seinen Kuscheltieren und am liebsten schmust er mit seinen Pflegern.

Als er auf dem Gnadenhof abgegeben wurde, haben die Mitarbeiter festgestellt, dass Tofie seine Hinterbeinchen nicht richtig bewegen kann. Um ihm eine Chance auf ein besseres Leben zu geben, wurden bei Tofie zwei nicht so einfache Operationen an der Wirbelsäule durchgeführt. Nach monatelanger Physiotherapie konnte man jedoch keine Fortschritte feststellen und Tofie konnte das selbständige Laufen nicht wieder erlernen. Doch das hindert die kleine Frohnatur nicht daran, sein Hundeleben in vollen Zügen zu genießen.

Tofie hatte das große Glück, dass er durch die Beiträge von vielen lieben Spendern seinen eigenen Rolli bekommen konnte. Nach ein paar Anfangsschwierigkeiten, die nach einigen Anpassungen am Rolli und einer Eingewöhnungsphase gut gemeistert werden konnten, ging Tofie wieder auf Entdeckungstour. Längere Spaziergänge sind mit Tofie kein Problem – jedoch hat er natürlich nicht das Tempo eines nicht gehandicapten Hundes.

Tofie ist ein neugieriger und vor allem fröhlicher Hund, der gerne überall mit dabei ist. Ob bei Spaziergängen in der Natur, auf Autofahrten – damit hat er nur gute Erfahrungen gemacht – oder Strandaufenthalten. Tofie lebt in einem Tierheim oben im Norden und hat den Strand quasi vor der Haustüre. Er lässt sich trotz seines Handicaps nicht einschränken und freut sich über jede spannende Aktivität.

Das Anlegen des Rollis ist sehr einfach und Tofie mag es gern, denn er weiß, dass es danach auf einen Spaziergang geht. Den Rolli würden die neuen Hundeeltern selbstverständlich auch vom Tierheim bekommen. Da Tofie beim falschen Hochheben und Verdrehen des Körpers Schmerzen verspüren kann, sollten die neuen Besitzer ein Auge darauf haben. Er liebt es, wenn er die täglichen Kuscheleinheiten in Form von Massagen erhält. Die sollten nach der Anleitung durch einen Physiotherapeuten selbstständig fortgeführt werden. Medikamente benötigt Tofie nicht.

Der Gnadenhof wünscht sich für Tofie ein ebenerdiges Zuhause ohne kleine Kinder und am liebsten mit einem Garten, in dem er rumtoben kann. Auf Fremde oder Besucher reagiert Tofie sehr unterschiedlich. Er kann anfangs noch misstrauisch sein und wie viele Hunde auch, mag er es nicht, wenn sich über ihn gebeugt und ohne Ankündigung nach ihm gegriffen wird. Nähert sich eine Person langsam, spricht ruhig mit ihm und setzt sich neben ihn, bleibt Tofie freundlich, lässt sich gerne streicheln und ist anhänglich. Der kleine Prinz liebt seine Bezugspersonen und hätte am liebsten die ganze Aufmerksamkeit nur für sich alleine.

Da in Tofie ein dickköpfiger Dackel steckt, benötigt er Menschen mit Hundeerfahrung, die ihn vor allem in Stress-Situationen richtig lesen können. Dabei ist eine ruhige und vor allem konsequente Führung wichtig Auf Druck, in Form von Schreien oder Anbrüllen, reagiert er mit beißen. Es könnte sein, dass Tofie in seiner Vergangenheit Gewalterfahrungen gemacht hat.

Da er ein kleiner gehandicapter Hund ist, fühlt er sich in größeren Hundegruppen, in denen es schnell etwas unruhig werden kann, eher unwohl. Dann schnappt er auch gerne einmal in die Pfoten der anderen, wenn diese ihm zu nahekommen. Da er auf dem Gnadenhof mit vielen Hunden und Katzen lebt, sind ihm Artgenossen dennoch vertraut. Am wohlsten fühlt er sich jedoch als Einzelhund oder als Zweithund an der Seite einer netten kleinen Hündin.

Schau dir auch auf der Seite des Gnadenhofs die Videos von Tofie an, wie sehr er seine Ausflüge mit und ohne Rolli genießt. Jetzt braucht er nur noch ein liebevolles Zuhause und Hundeeltern zum Schmusen und Kuscheln!

Fühlst du dich angesprochen und möchtest Tofie ein passendes neues Zuhause bieten? Dann beachte bitte noch diesen Hinweis.

Wichtiger Hinweis

Für die Vermittlung von Tofie ist der Klein´er Gnadenhof zuständig, der nach bestem Gewissen jeden Bewerber prüfen wird.

Wenn ihr Interesse an Tofie habt, meldet euch also direkt beim Gnadenhof:

Klein´er Gnadenhof e.V.
In der Klink 31
18258 Schwaan OT Letschow

Kontaktperson: Frau Christel Klein / Frau Mandy Neltner
Tel: 0159-01187057
E-Mail:
info@kleiner-gnadenhof.de