Tierheimtier des Monats Februar

Bella

Im Tierheim wird sie liebevoll die „hübsche Bella“ genannt. Und das zurecht: Bella ist eine wunderschöne selbstbewusste vier Jahre alte Kaukasische Schäferhündin. Seit über zwei Jahren ist sie schon im Tierheim und auch wenn sich die Tierheimmitarbeiter aufopferungsvoll um Bella kümmern, merken sie doch, dass sie mit der Zeit immer resignierter wird. Daher sind alle auf der Suche nach einem schönen und artgerechten neuen Zuhause für Bella. 

Ganz typisch für einen Herdenschutzhund zeigt sich Bella fremden Personen gegenüber reserviert und zurückhaltend. Gleichzeitig passt sie aber auf und schlägt auch an. Nicht aber bei Menschen, die sie schon kennt. Ihnen begegnet sie sehr freundlich, gehorsam und umgänglich. Dann kommt sie auch gerne zum Kuscheln, denn sie liebt es, sich ihre Streicheleinheiten abzuholen.

Über ihre Vergangenheit kann nicht mehr so viel berichtet werden: Sie kommt aus eher schlechter Haltung. Bei ihrem letzten Besitzer hat sie zusammen mit anderen Hunden auf einem Gelände mit Nutztieren gelebt. Anscheinend nicht so lange, denn sie hat nicht gelernt, Nutztieren wie Schafen nicht hinterher zu jagen, wenn diese sich mal etwas schneller bewegen. Als Herdenschutzhund ist Bella daher ungeeignet.

Eine ihrer liebsten Beschäftigungen ist es, auf dem Hof zu liegen und ihre Umgebung im Blick zu behalten. Aber auch für einen ausgedehnten Spaziergang ist Bella schnell zu begeistern. Dabei läuft sie prima an der Leine. 

Hundebegegnungen können mit Bella jedoch etwas anstrengend werden, wobei sie sich inzwischen durchaus gut händeln lässt, wenn man dafür sorgt, dass der fremde Hund ihr nicht zu nah kommt. Auf ein konsequentes „Nein“ reagiert sie sehr gut.

Völlig unverträglich ist Bella mit anderen Hunden aber nicht. Unkastrierte Rüden akzeptiert sie zum Beispiel und sie ist auch in der Lage Freundschaften zu schließen, wenn ihr der Rüde sympathisch ist. Dann spielt und tobt sie auch gerne mit ihrem Hundekumpel herum.

Bella´s neues Herrchen oder Frauchen sollte hundeerfahren sein, speziell im Bezug auf die Bedürfnisse und das Verhalten von Herdenschutzhunden. Auch ein Haus mit Garten sollte vorhanden sein, damit Bella ihrer Rasse entsprechend auf ihr Territorium aufpassen kann.

Bella wiegt ca. 43 kg und hat eine Schulterhöhe von ca. 65 cm.

Hier findest du auch noch ein Video von Bella.

Fühlst du dich angesprochen und möchtest Bella ein passendes neues Zuhause bieten? Dann beachte bitte noch diesen Hinweis.

Wichtiger Hinweis

Für die Vermittlung von Bella ist der Tierschutzverein Gifhorn und Umgebung e. V. zuständig. Da hoffentlich viele Anfragen für Bella eingehen werden, bitten wir um Verständnis für das Tierheim, dass sie mit bestem Gewissen jeden Bewerber prüfen werden und Bella anschließend eigenverantwortlich vermitteln. 

Wenn ihr Interesse an Bella habt, meldet euch also direkt beim Tierschutzverein:

Tierschutzverein Gifhorn und Umgebung e. V.
Peiner Landstr. 12
38551 Ribbesbüttel  

Kontaktperson: Frau Steffanie Söchtig
Tel: 05374 4434
E-Mail: info@tierschutz-gifhorn.de​​​​​​​

 

Hier findest du auch die Tierheimtiere vorangegangener Monate, von denen manche vermittelt sind und andere auch noch ein liebevolles Zuhause suchen.