Listenhund Kasper

Kasper

Der fast drei Jahre alte Kasper, ein Boxer-Bordeauxdoggen-Mix, hat in seinen jungen Jahren schon einiges mitmachen müssen. Wie ein Wanderpokal wurde er weitergereicht. Insgesamt fünf Besitzer hatte er schon bis er dann vor über einem Jahr ins Tierheim kam. Nirgendwo richtig zu Hause zu sein, immer weitergereicht zu werden, das hat dazu geführt, dass Kasper kaum Vertrauen zu Menschen hat und lange braucht, um seinen Argwohn zu verlieren.

Hierfür sucht er nun ein ganz besonderes Zuhause! Seine neuen Menschen müssen erfahren im Umgang mit Hunden sein und viel Geduld und Verständnis haben, um sein Vertrauen zu erlangen. Ist das einmal geschafft, ist Kasper ein toller und menschenbezogener Hund, der die Grundkommandos schon kennt, aber im Alltagsleben stete Sicherheit und Unterstützung braucht. Ein Zuhause mit Kindern sollte es nicht sein, da er hier in der Vergangenheit leider keine guten Erfahrungen gesammelt hat. Auch wenn er sich mit anderen Hunden gut versteht, möchte er in seinem Zuhause all die Aufmerksamkeit für sich, die ihm bis jetzt gefehlt und die er sich auch verdient hat!

Das Leben bisher hat ihn gezeichnet und gebrandmarkt. Als unsicherer Hund ohne Bindung ist er irgendwann nach vorne gegangen. Er versucht, Menschen, die ihm nicht geheuer sind, auf Abstand zu halten. Daher trägt er im Kontakt mit Menschen grundsätzlich einen Maulkorb. Dieser ist keinesfalls eine Strafe für ihn, sondern gibt ihm und den Menschen Sicherheit. Kasper kommt super damit klar und kann damit alles machen: essen, trinken und sogar Quatsch ;-).

Gesundheitlich wurde Kasper komplett durchgecheckt, er ist putzmunter und gesund. Er liebt lange Spaziergänge durch den Wald und erarbeitet sich seine Leckerchen auch gerne durch Such- und Schnüffelspiele.

Das Alleinsein fällt ihm durch die wegen der ständigen Halterwechsel entstandene Trennungsangst schwer. Daher werden erfahrene und verantwortungsbewusste Hundehalter gesucht, die sich dieser anspruchsvollen Aufgabe – ggf. mit Hilfe eines guten Hundetrainers - annehmen und die Kasper die Zeit geben, die er braucht. Er sollte nicht noch einmal sein Zuhause wechseln müssen, denn er hat es verdient, endlich anzukommen. Der Dank wird ein junger Hund sein, der Euch die ganze Liebe schenkt, die er zu geben hat!

Fühlst du dich angesprochen und möchtest Kasper ein passendes neues Zuhause bieten? Dann schau dir gerne unsere FAQs ​​​​​​​an, was du wissen solltest, wenn du dich für einen Listenhund interessierst und beachte bitte auch diesen Hinweis.

Wichtiger Hinweis

Für die Vermittlung von Kasper ist der Tierschutzverein Rottweil und Umgebung e.V. zuständig. Da hoffentlich viele Anfragen eingehen werden, bitten wir um Verständnis für den Tierschutzverein, dass sie mit bestem Gewissen jeden Bewerber prüfen werden und Kasper anschließend eigenverantwortlich vermitteln. 

Wenn ihr Interesse an Kasper habt, meldet euch also direkt beim Tierschutzverein:

Tierschutzverein Rottweil u. U. e.V.
Eckhof 7
78628 Rottweil

Kontaktperson: Mandy Zumbroich
Tel: 0741 13959
E-Mail: info@tierschutzverein-rottweil.de