Listenhund Ares

Ares

Seit über drei Jahren wartet der achtjährige Ares sehnsüchtig auf ein neues Zuhause! Er ist ein ein Staffordshire-Mix, der ins Tierheim kam, weil sein Besitzer verstorben ist. Bis er sich im Tierheim zurechtgefunden hat, hat er eine ganze Weile gebraucht. Denn trotz seiner imposanten Erscheinung ist er vom Wesen her eher ängstlich und unsicher. Neue Personen möchte er in Ruhe kennenlernen dürfen. Hat er aber erst Vertrauen gefasst, zeigt er sich unheimlich lieb und auch viel entspannter. 

Ares lernt gerne Neues! Dabei achtet er hochaufmerksam auf seinen Menschen. Er ist stubenrein, mag Futtersuchspiele und beherrscht die gängigen Grundkommandos. An seinen Artgenossen, Radfahrern und Joggern geht er ruhig vorbei. 

Für Ares wird jemand Souveränes gesucht, der bereits Erfahrung mit schwierigeren Hunden hat und ihn zum Kennenlernen mehrmals im Tierheim besucht. Sein zukünftiges Zuhause sollte in ruhiger Umgebung, ländlich oder am Stadtrand, gelegen sein. Ares fährt auch im Auto mit. 

Katzen gegenüber hat er sich im Tierheim ängstlich gezeigt. Mit einer souveränen und hundeerfahrenen Katze im Haushalt könnte er aber eventuell zurechtkommen. Kleine Kinder sollte die zukünftige Familie von Ares nicht haben, Jugendliche ab 16 Jahren könnten jedoch mit im Haushalt leben. Aufgrund seiner Rasse unterliegt Ares, je nach Bundesland, der Maulkorb- und Leinenpflicht und für seine Haltung ist eine Vermietergenehmigung erforderlich.

Einen ersten Eindruck von Ares, dem wir von Herzen ein neues Zuhause wünschen, kannst du dir auch mit diesem Video auf der Website des Tierheims machen.

Fühlst du dich angesprochen und möchtest Ares ein passendes neues Zuhause bieten? Dann schau dir gerne unsere FAQs an, was du wissen solltest, wenn du dich für einen Listenhund interessierst und beachte bitte auch diesen Hinweis.

Wichtiger Hinweis

Für die Vermittlung von Ares ist der Tierschutzverein für Berlin und Umgebung e.V. zuständig. Da hoffentlich viele Anfragen eingehen werden, bitten wir um Verständnis für den Tierschutzverein, dass sie mit bestem Gewissen jeden Bewerber prüfen werden und ihn anschließend eigenverantwortlich vermitteln. 

Wenn ihr Interesse an Ares habt, meldet euch also direkt beim Tierschutzverein:

Tierschutzverein für Berlin und Umgebung e.V.
Hausvaterweg 39
13057 Berlin

Tel: 030 768880
E-Mail: tiervermittlung@tierschutz-berlin.de